Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für den Webshop www.freundin-shop.de, betrieben durch die freundin Verlag GmbH

(Die nachstehenden AGB enthalten zugleich die gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zu den Verbraucherrechten nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz und im elektronischen Geschäftsverkehr, insbesondere die Widerrufsbelehrung (vgl. Ziffer 5))

 

freundin Verlag GmbH

Arabellastraße 23, 81925 München

Geschäftsführerin: Manuela Kampp-Wirtz

Handelsregister: Amtsgericht München HRB 98303

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 811 759 241

Telefon: +49 (89) 9250-1555

E-Mail: freundinbox@freundin.de

 

1. GELTUNGSBEREICH

1.1 Diese AGB gelten für Verträge, die von Kunden (im Folgenden „Kunde“, „Sie“) mit der freundin Verlag GmbH (im Folgenden auch „freundin“) über den Webshop freundin-shop (im Folgenden „Webshop“) für die dort angebotenen freundin Produkte geschlossen werden.

1.2 Der Webshop richtet sich ausschließlich an Personen, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließen, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (= Verbraucher im Sinne des § 13 BGB) und in Deutschland ihren Wohnsitz oder dauernden Aufenthalt haben.

1.3 Den AGB entgegenstehende oder von diesen abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden ohne eine vorherige schriftliche Zustimmung nicht anerkannt

 

2. VERTRAGSPARTNER, VORAUSSETZUNGEN FÜR DIE NUTZUNG DES WEBSHOPS UND KUNDENDIENST

2.1 Der Vertrag kommt zustande mit der freundin Verlag GmbH (Handelsregister: Amtsgericht München HRB 98303, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 811 759 241), Arabellastraße 23, 81925 München; Geschäftsführerin: Manuela Kampp-Wirtz)

2.2 Voraussetzung für jegliche Bestellung im Webshop ist die Registrierung als Kunde im Rahmen einer erstmaligen Bestellung und Angabe eines selbstgewählten Passwortes. freundin legt für den Kunden ein Kundenkonto an, sodass sich Kunden bei späteren Bestellungen mit ihren Zugangsdaten einloggen können.

2.3 Sie erreichen unseren Kundendienst von Montag bis Freitag (10:00-12:00 und 14:00-17:00 Uhr) unter der Telefonnummer : +49 (0) 89 9250-1555 oder per E-Mail unter freundinbox@freundin.de.

 

3. BESTELLVORGANG UND VERTRAGSSCHLUSS

3.1 Die freundin Produkte können nur im Einzelverkauf bestellt werden.

3.2 Das Angebot der freundin Produkte im Webshop ist freibleibend und unverbindlich. Es stellt insbesondere kein Angebot im rechtlichen Sinne dar.

3.3 Wenn Sie die freundin Produkte bestellen möchten, können Sie diese unverbindlich durch Anklicken des Warenkorb-Buttons auswählen. Im Warenkorb können die freundin Produkte jederzeit durch Anklicken des Lösch-Buttons wieder aus dem Warenkorb entfernt werden. Der Bestellvorgang lässt sich jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters abbrechen. Möchten Sie die freundin Produkte im Warenkorb bestellen, muss der Button „Zur Kasse gehen“ angeklickt werden. Auf der nachfolgenden Bestellseite hat der Kunde seinen Namen, seine postalische Adresse, seine E-Mail-Adresse und ein selbstgewähltes Passwort anzugeben, gegebenenfalls eine abweichende Lieferadresse sowie die Zahlungsart auszuwählen. Auf der Bestellseite besteht auch noch einmal die Möglichkeit, die Eingaben zu überprüfen und ggf. zu verändern. Durch Anklicken des Buttons „Jetzt zahlungspflichtig bestellen““ geben Sie eine verbindliche Bestellung der freundin Produkte ab.

3.4 Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt unmittelbar nach dem Absenden durch eine automatisierte E-Mail (Bestellbestätigung). Die Bestellbestätigung führt die Einzelheiten der Bestellung auf und informiert über diese AGB sowie das Widerrufsrecht. Der Vertrag über die Bestellung der freundin Produkte kommt mit Zusendung der Rechnung zustande.

3.5 Wir speichern den Vertragstext. Die Bestelldaten und die AGB werden Ihnen in der in Ziffer 3.4 genannten Bestellbestätigung per E-Mail zugeschickt. Bitte bewahren Sie diese E-Mail auf, da nur so ein Zugriff auf den vollständigen Vertragstext möglich ist. Die AGB können Sie jederzeit auch hier einsehen.

 

4. KOSTENTRAGUNGSVEREINBARUNG

Sofern ein Widerrufsrecht besteht und der Kunde von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht (vgl. nachfolgende Ziffer 5), hat er die unmittelbaren Kosten der Rücksendung zu tragen.

 

5. WIDERRUFSRECHT UND -FOLGEN

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (freundin Verlag GmbH, Arabellastraße 23, 81925 München, Telefon:+49 (0) 89 9250-1555; E-Mail: freundinbox@freundin.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an die folgende Adresse zurückzusenden oder zu übergeben:

 

freundin Verlag GmbH

Arabellastraße 23

81925 München

 

Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Bitte beachten Sie:

Das Widerrufsrecht besteht u.a. nicht bei

  • Verträgen zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,
  • Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

  • An: freundin Verlag GmbH, Arabellastraße 23, 81925 München, Telefon:+49 (0) 89 9250-1555; E-Mail: freundinbox@freundin.de
  • Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*):
  • Bestellt am (*)/erhalten am (*):
  • Name des/der Verbraucher(s):
  • Anschrift des/der Verbraucher(s):
  • Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier):
  • Datum:

(*) Unzutreffendes streichen

 

6. PREISE

6.1 Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile.

6.2 freundin behält sich das Recht vor, Versandkosten für die Lieferung von Produkten in Rechnung zu stellen. Diese werden vor Abschluss der Bestellung kommuniziert.

 

7. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

7.1 Der Preis der freundin Produkte ist unmittelbar nach Abschluss der Bestellung und Zugang einer per E-Mail an Sie versendeten Rechnung zur Zahlung fällig.

7.2 Grundsätzlich stehen zur Bezahlung für die freundin Box folgende Zahlungsmethoden zur Verfügung:

  • PayPal
  • Kreditkarte
  • SEPA-Lastschriftmandat

7.3 Bei der Zahlungsart Kreditkarte veranlassen wir die Abbuchung sofort über den Zahlungsanbieter PayMill. Bei Zahlung per PayPal werden Sie von uns zu PayPal weitergeleitet, wo die Zahlung durch Sie zu veranlassen ist.

7.4 Bei der Zahlungsart SEPA-Lastschriftmandat buchen wir über den Zahlungsanbieter PayMill den Rechnungsbetrag von Ihrem Bankkonto ab. Mit dem erteilten SEPA-Lastschriftmandat ermächtigen Sie die freundin Verlag GmbH, den jeweils fälligen Betrag für die freundin Produkte vom angegebenen Konto abzubuchen und weisen zudem ihr Kreditinstitut an, die von der freundin Verlag GmbH auf ihrem Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Sollten sich Ihre Bankdaten ändern, bitten wir, diese unverzüglich in Ihrem Benutzerkonto zu korrigieren.

Hinweis: Sie können innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit Ihrem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

7.5 Im Fall von Zahlungsausfällen, die durch den Kunden verursacht werden, erfolgt ein erneuter Abbuchungsversuch. Schlägt der erneute Abbuchungsfall fehl oder kommt es zu einem Zahlungsausfall, behält sich freundin vor, einen Dienstleister zur Geltendmachung (Mahnwesen) der Forderung und zum Forderungsinkasso (Inkasso, Klage- und Vollstreckungsverfahren) einzuschalten. Nach der 1. Mahnung anfallende Kosten hat der Kunde als Verzugsschadenersatz zu tragen. Die Geltendmachung weitergehender Verzugsschäden bzw. von Verzugszinsen bleibt vorbehalten.

7.6 Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.

7.7 Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

 

8. LIEFERUNG

8.1 Die Lieferung der freundin Produkte erfolgt ausschließlich an paketzustellfähige Adressen in Deutschland.

8.2 Ihre bestellten freundin Produkte werden innerhalb von 2-4 Wochen nach erfolgter Zahlung versendet, vorausgesetzt, es wurde kein abweichender Liefertermin angegeben.

 

9. EIGENTUMSVORBEHALT

freundin behält sich das Eigentum an den ausgelieferten freundin Produkten bis zur endgültigen und vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor. Bei Zugriffen Dritter auf die Vorbehaltsware wird der Kunde auf das Eigentum der freundin hinweisen und diese unverzüglich benachrichtigen. Gerät der Kunde in Zahlungsverzug, ist freundin berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und die Vorbehaltsware heraus zu verlangen oder gegebenenfalls Abtretung der Herausgabeansprüche des Kunden gegen Dritte zu verlangen.

 

10. GEWÄHRLEISTUNG

Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

 

11. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

11.1 Für grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten von freundin, ihren gesetzlichen Vertretern und/oder ihren Erfüllungsgehilfen haftet freundin nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen unbeschränkt. Gleiches gilt für die Haftung im Fall ausdrücklich übernommener Garantien, für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie bei Haftung gemäß dem Produkthaftungsgesetz.

11.2 Soweit kein Fall des Absatz 1 Satz 2 dieser Ziffer 11 vorliegt, haftet freundin für leicht fahrlässig verursachte Schäden nur, soweit diese auf der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Kardinalpflichten) beruhen. Kardinalpflichten sind solche Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner vertrauen durfte.

11.3 Handelt es sich um eine leicht fahrlässige Verletzung von Kardinalpflichten im Sinne von Absatz 2 dieser Ziffer 11, so ist die Haftung von freundin auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt.

11.4 Die vorstehenden Bestimmungen dieser Ziffer 11 gelten entsprechend auch für eine Begrenzung der Ersatzpflicht für vergebliche Aufwendungen (§ 284 BGB).

 

12. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

12.1 Auf das Rechtsverhältnis zwischen freundin und dem Kunden findet deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts und Internationalen Privatrechts Anwendung. Im Verkehr mit Verbrauchern ist das Recht am Wohnsitz des Verbrauchers anwendbar, sofern es sich um für ihn vorteilhafte zwingende verbraucherrechtliche Bestimmungen handelt.

12.2 freundin ist berechtigt, diese AGB einseitig zu ändern, soweit dies zur Beseitigung nachträglich entstehender Äquivalenzstörungen oder zur Anpassung an veränderte gesetzliche oder technische Rahmenbedingungen notwendig ist. Über eine Anpassung wird freundin den Kunden unter Mitteilung des Inhaltes der geänderten Regelungen informieren. Die Änderung wird Vertragsbestandteil, wenn der Kunde nicht binnen sechs Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung der Einbeziehung in das Vertragsverhältnis freundin gegenüber in Schrift- oder Textform widerspricht.

12.3 Sollte eine Bestimmung nichtig sein oder werden, so bleibt die Gültigkeit der anderen Bestimmungen hiervon unberührt.